Dienstag, 2. November 2010

Beschwipster Apfelkuchen......

naja so beschwipst war er dann doch nicht ;)

Habe mir wieder einmal einen der tollen Cakes von Sophie ausgesucht und gebacken. In Sophies Buch heißt er allerdings beschwipster Himbeer-Cake, da ich aber keine Himbeeren zu Hause hatte wurde das Rezept eben mit dem Obst gemacht welches ich immer zu Hause habe, dem Apfel!

Hier die Zutaten:

3 Eier
170 gr. Zucker
160 gr. Mehl
2 gestr. TL Backpulver
150 gr. halbgesalzene Butter (max. 3 %)
2 große Äpfel
Cidre

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (umluft 160 Grad).

Den Apfel schälen, vierteln und entkernen, anschließend in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit wenig Butter und einen richtig guten Schuss Cidre weich aber noch einwenig bissfest garen lassen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren und dann das mit dem Backpulver vermischte Mehl langsam dazu geben. Dann die zimmerwarme Butter mit unterrühren. Jetzt wird noch die Apfel-Cidre-Masse dazugegeben alles nochmal vermengt und in einen ausgefettete Backform gegeben.

Backzeit: gute 35-40 min.

Original Rezept beschwipster Himbeerkuchen:
alles bis auf Äpfel und Cidre gleich, dafür dann
200 gr. Himbeeren
6 Minzblätter
1 EL Himbeerlikör


Kommentare: