Dienstag, 7. September 2010

Holunderbeeren Essig

Eine Nachbarin von mir hat einen Holunderbaum im Garten und ich durfte sie mir nehmen. Da ich Holunderessig sehr gerne mag, machte ich mich mal auf die Suche nach einem Rezept, welches ich dann auch unter chefkoch.de fand. Also Zutaten raus und ran an die Arbeit.

600 ml Balsamicoessig
500 gr. Holunderbeeren
300 gr. Zucker
Zimt, Piment, Nelke von jedem 1

Den Essig mit dem Zucker und den Gewürzen in einem Topf geben und 5 Minuten kochen lassen, dann werden die Holunderbeeren dazugeben und man lässt alles gute 10 Minuten köcheln. Anschließend lässt man alles abkühlen und gibt die Masse in eine Flotte Lotte, füllt den gewonnen Essig sofort in Flaschen ab und fertig ist ein hervorragender Essig, der sehr gut zum Rotkohl oder auch zu Blattsalaten passt.

Kommentare:

  1. Der paßt sicherlich ganz toll zu allem was geschmort wird. Fast ein Weihnachts Essig! Muß ich auch mal machen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das hört sich mal wieder sehr gut an!!! =)

    AntwortenLöschen
  3. Lilly: Ja, finde ich auch! Es ist einfach zu Schade solche leckeren Köstlichkeiten an den Bäumen vergammeln zu lassen ;)

    ajh: lass dich überraschen... Päckchen ist unterwegs :)

    AntwortenLöschen